Startseite Kontakt
magnetmotor.at

 Letzte Änderung:
    
Son, 10. Juli  2011




















     Zum Aufwachen !!!












...

...











    








F&E Projekt:  MDS-III                                                                                                                                                # 01



Siehe







M D S - III  F&E  Video´s












Magnet - Druck - System

   MDS-III  B1  Wie der reale Prüfaufbau MDS-II 4L mit &  o h n e Schildbleche zeigte 
   wurde  mit MDS-I & II nur ein   k l e i n e r   Bruchteil der in Magnete vorhandenen
   "freien Energie"  genutzt.  In Erkenntnis der Möglichkeiten wird generativ mit
   MDS-III B1 ab sofort;  a) durch eine Verlängerung des 1. Stator-Magneten der
   "Spinn"
zur Energieerstellung genutzt und mit dieser Maßnahme gleichzeitig der 
   Einfahrtsdruck kräftig reduziert.  Schildbleche sind nicht mehr wirklich notwendig! 
   Zudem sorgen nach unten gezogene Stützmagnete mit ihrer Abwinkelung für eine
   Reduzierung der Drücke im Einfahrtsbereich.

b)
  Die Rückhaltekräfte im Ausfahrtsbereich wurden weiter drastisch reduziert indem die letzten Stator-Magnete nach unten verlängert wurden und..  c)  mit der Streckung der Rotor-Magnete von 60 auf 100mm konnte kampfwertgesteigert in Summe
der Energieeintrag um satte 100% gegenüber  MDS-II 4L gesteigert werden!  d) Der Netto-Beschleunigungsweg ist nun  knapp 180mm.  Zum Vergleich;  Beim prüfbar 100% autonom linear beschleunigenden  M D S - I  waren es nur 120mm.
In Rund (D = 1 Meter) - korrekt aufgebaut - wäre ich mit MDS-I auf nur knapp 1 Nm gekommen.

Zum Schluss kommend.   Vorsichtig geschätzt werden wir mit  MDS-III B1 in RUND aufgebaut mit einem Rotordurchmesser von 1 Meter im Schnitt  ~ 4 Nm  erhalten.  Die Spitzendrücke mit MDS-II B1 werden bei ca. 11 Nm liegen und das bitte 
bei einer Tiefe der Rotor-/Stator-Magneten von  n u r  18,8mm  wie einem Luftspalt zwischen Rotor und Stator von 7mm ...

1. PDF-Skizze  MDS-III  B1   >> Stand: Son., 21. Nov. 2010                                     * Aufruf zur Zusammenarbeit 2011
MDS-III-Rund
  MDS-III  B10   Generativ wurde MDS-III weiter entwickelt.
  Nun liegen wir mit dem linearen Aufbau errechnet im Schnitt bei ~ 34 N.

 
In der mit 4 Statoren erweiterten Version in RUND sind da >=  8 kW  bei 25Hz
 
möglich. Grund genug nun real einen Prüfaufbau zu fertigen um weitere
  Erkenntnisse zu gewinnen.

 
Für Euch hier die ersten 3D-Bilder der in Arbeit befindlichen MDS-III 
  Konstruktion in Rund. ;-)  3D-Bilder Rund
 
2.  Projekt-Info  MDS-I / II &  III   >> Stand: Son., 19. Feb. 2011

MDS-III-Rund
MDS-III  B11  Um eine weitere Steigerung im Durchzugsverhalten
 zu  erwirken  wurden die Rotorelemente zueinander auf 120mm
 gesetzt. Linear errechnet sind jetzt mit 3 Statoren im Schnitt
 bereits 50 N denkbar.

 In der PDF-Anlage die 3D-Bilder der in  Arbeit  befindlichen  MDS-III
 B11 Konstruktion in Rund mit  6 Statoren.

 3.  Info Projekt  MDS-III / B11    >> Stand:   Fre, 17. Juni. 2011

Siehe




































  

 
E-Mail